Wir über uns

Die Personenschiffahrt im Donau- und Altmühltal zählt mit einer Flotte von acht modernen Tagesausflugsschiffen und einer Kapazität von knapp 3.000 Passagierplätzen zu den größten Reedereien Deutschlands.

durchbruch1Ihren Ursprung haben die Kelheimer Schiffahrtsunternehmen überwiegend von den traditionellen Fischer- und Kahnfahrer-Familien aus dem Kelheimer Fischerdörfl. Bereits im Jahre 1925 wurde die Motorschiffahrtsgesellschaft Befreiungshalle Kelheim/Donau, die heutige Personenschiffahrt Stadler gegründet und das Motorschiff MS „Befreiungshalle“ zwischen Kelheim und Kloster Weltenburg für die Fahrgastbeförderung eingesetzt. Später wurden dann die Schiffahrtsgesellschaften Steibl und Schweiger gegründet. Im Jahre 1971 haben sich die drei ehemaligen Konkurrenzbetriebe zu den „Vereinigten Schiffahrtsunternehmen Kelheim“ – einer Betriebsgemeinschaft – zusammengeschlossen. Durch den Bau und die Eröffnung des Main-Donau-Kanals am 25. September 1992 ergaben sich für die Schiffahrt neue Fahrstrecken und Ziele. So wurde bereits 1994 eine weitere Firma gegründet. Das neue Panoramaschiff „Altmühlperle“ wurde speziell für den Einsatz auf dem Main-Donau-Kanal gebaut. Bei diesem neu entwickelten Schiff wurde wie auch bei der bereits vorhandenen Flotte besonderer Wert auf gemütliches Ambiente, die problemlose Fahrradbeförderung, die behindertengerechte Ausstattung und den gastronomischen Bereich gelegt.

weltenburg1Das Einsatzgebiet der Weißen Flotte Kelheim liegt heute schwerpunktmäßig im Linienverkehr zwischen Kelheim – Donaudurchbruch – Kloster Weltenburg und im Altmühltal zwischen Kelheim – Riedenburg – Dietfurt – Beilngries – Berching. Im Charterverkehr werden auch die Orte Nürnberg, Regensburg und Straubing angefahren. Zwischen Kelheim und Kloster Weltenburg führt die Fahrt durch das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“. Alle Schiffe sind deshalb umweltfreundlich ausgestattet. Die Personenschiffahrt im Donau- und Altmühltal ist heute nicht nur auf dem Gebiet der Personenbeförderung tätig, auch die Vermittlung von Unterkünften, Führungen und Besichtigungen sowie die Erstellung von kompletten Ein- und Mehrtagesausflügen gehören zum Aufgabenbereich. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bordgastronomie, welche keine kulinarischen Wünsche offen lässt. Alle Speisen werden frisch an Bord zubereitet.